Hersteller

 

 

Unimog Baureihen- und Typbezeichnungen

Zurück zu Modell-Hintergrund

zurück

Unimog Baureihen- und Typbezeichnungen

Von Torsten Reck


Baureihe 401/402/411/2010 (1951-1974)

offen oder mit Faltverdeck


Baureihe 2010 (1951-1953)DetailBaureihe 401 (1953-1956)DetailBaureihe 411 (1956-1974)
Radstand 1720 mm, Pritschenlänge 1475 mm, Gesamtlänge 3520 mm
VerkaufsbezeichnungDetailU 25 (1951-1956)DetailU 30 (1956-1961)DetailU 32 (1956-1964)DetailU 34 (1964-1974)
Wiking-BezeichnungDetailUnimog 30DetailUnimog 411
Achtung! bis 1955 mit Ochsenkopf-Logo statt Mercedes-Stern

mit geschlossenem Fahrerhaus ("Froschauge")


Baureihe 402 (1953-1956)DetailBaureihe 411 (1956-1957)
Radstand 2120 mm, Pritschenlänge 1750 mm, Gesamtlänge 3850 mm
VerkaufsbezeichnungDetailU 25 (1953-1956)DetailU 30 (1956-1957)DetailU 32 (1956-1957)

mit geschlossenem Fahrerhaus ("DvF")


Baureihe 411 (1957-1974)
Radstand 1720 mm, Pritschenlänge 1475 mm, Gesamtlänge 3520 mm
VerkaufsbezeichnungDetailU 30 (1957-1961)DetailU 32 (1957-1964)DetailU 34 (1964-1974)
Wiking-BezeichnungDetailUnimog 30DetailUnimog 411



Baureihe 404 S (1956-1980)

mit Faltdach oder geschlossenem Fahrerhaus


Radstand 2900 mm, Pritschenlänge 3000 mm, Gesamtlänge 4925 mm (U 82) bzw. 5025 mm (U 110)
VerkaufsbezeichnungDetailU 82 (1956-1972)DetailU 110 (1971-1980)



Baureihe 403/406 (1963-1988)

mit Vierzylinder-Motoren

Baureihe 403 (1966-1988)
Radstand 2380 mm, Pritschenlänge 1950 mm, Gesamtlänge 4100 mm
VerkaufsbezeichnungDetailU 54 (1966-1972)DetailU 66 (1969-1976)DetailU 72 (1976-1977)DetailU 800 (1977-1988)

mit Sechszylinder-Motoren


Baureihe 406 (1963-1988)
Radstand 2380 mm, Pritschenlänge 1950 mm, Gesamtlänge 4000 mm (U 65) bzw. 4100 mm bzw. 4160 mm (U 84/900)
VerkaufsbezeichnungDetailU 65 (1963-1966)DetailU 70 (1966-1968)DetailU 80 (1969-1971)DetailU 84 (1971-1977)DetailU 900 (1977-1988)
Wiking-BezeichnungDetailUnimog 406



Baureihe 425/435/437 (1975-2002)

mit kurzem Radstand


Baureihe 425 (1975-1988)DetailBaureihe 437 (1988-2002)
Radstand 2810 mm, Pritschenlänge 2320 mm, Gesamtlänge 4750 mm
VerkaufsbezeichnungDetailU 1300 (1975-1982)DetailU 1500 (1975-1988)DetailU 1700 (1988-1994)DetailU 1800 (1992-1994)DetailU 2100/2400 (1989-2002)
Wiking-BezeichnungDetailUnimog 1300DetailUnimog 1500DetailUnimog 1650 L (vorbildwidrig)DetailUnimog 1700

mit langem Radstand


Baureihe 435 (1975-1988), Baureihe 437 (1988-2002)
Radstand 3250 mm, Pritschenlänge 3150 mm, Gesamtlänge 5480 mm
VerkaufsbezeichnungDetailU 1300 L (1975-1988)DetailU 1350 L (1988-1994)DetailU 1550 L (1988-2002)DetailU 1700 L (1975-1988)DetailU 1750 L (1988-1993)DetailU 1850 L (1992-1994)DetailU 2150/2450 L (1989-2002)
Wiking-BezeichnungDetailUnimog 1300 LDetailUnimog 1550 LDetailUnimog U 1700 L



Baureihe 427 (1988-2002)

mit Ladekran


Radstand 3250 mm, Pritschenlänge 2320 mm, Gesamtlänge 5100 mm
VerkaufsbezeichnungDetailU 1650 (1988-2002)
Wiking-BezeichnungDetailUnimog 1850 L (vorbildwidrig)



Baureihe 418 (1992-1999)


VerkaufsbezeichnungDetailU 110 (1992-1995)DetailU 130 (1992-1999)DetailU 140 (1992-1998)
Wiking-BezeichnungDetailUnimog U 130DetailUnimog U 140



Baureihe 405 (2000-2013)

mit Kurzhauber-Fahrerhaus


VerkaufsbezeichnungDetailU 300 (2000-2013)DetailU 400 (2000-2013)DetailU 500 (2001-2013)
Wiking-BezeichnungDetailUnimog U 400

mit Frontlenker-Fahrerhaus


VerkaufsbezeichnungDetailU 20 (2007-2013)
Wiking-BezeichnungDetailUnimog U 20