Hersteller

 

 

MAN 10.230 T-FS Tanksattelzug | 1:90 |

Zurück zu MAN Pausbacke

zurück

MAN 10.230 T-FS Tanksattelzug | 1:90 |

Kunststoffmodell
Wiking-BezeichnungDetailGroßer Shell-Tankzug (1966-1971)DetailTanksattelzug MAN Pausbacke (ab 2014)
siehe Magazinbeitrag Magazinbeitrag MAN Frontlenkerfahrerhäuser siehe Magazinbeitrag Magazinbeitrag MAN Grillvarianten Lkw

Version 1


+
MAN 10.230 T-FS Tanksattelzug | 1:90 | 802-1-1 (80s) nur 1966 Führerhaus mit Dachlüfter gelb, IE hellbraunrot, ohne Lenkrad, Verglasung klar, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel rot, integrierter Zughaken, ohne Reserverad, Tank oval, mit Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 851/R 852 hellbraunrot, Chassis rot, Bodenprägung Logo + WIKING. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter gelb, eingesetzte Füllanlage silber, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Abziehbilder seitlich auf Tank mit roter Schrift "S H E L L" + heckseitig gelb Shell-Logo auf rotem Quadrat, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen silber, Rückleuchten unbemalt, dünner Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen silber, Kotflügel + Achseinheit mit Klemmplatte rot, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 852 hellbraunrot, Chassis silber, Achseinheitprägung MADE IN GERMANY, Bodenprägung keine

Version 2


+
MAN 10.230 T-FS Tanksattelzug | 1:90 | 802-2-1 (80s) 1967-1969 Führerhaus mit Dachlüfter gelb, IE hellbraunrot, ohne Lenkrad, Verglasung klar, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel rot, ohne Zughaken, ohne Reserverad, Tank oval, mit Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 851/R 852 hellbraunrot, Chassis rot, Bodenprägung Logo + WIKING. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter gelb, eingesetzte Füllanlage silber, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Abziehbilder seitlich auf Tank mit roter Schrift "S H E L L" + heckseitig gelb Shell-Logo auf rotem Quadrat, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen silber, Rückleuchten unbemalt, dünner Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen silber, Kotflügel + Achseinheit mit Klemmplatte rot, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 852 hellbraunrot, Chassis silber, Achseinheitprägung WIKING + GERMANY, Bodenprägung keine oder WIKING + 80s

+
MAN 10.230 T-FS Tanksattelzug | 1:90 | 802-2-2 (80s) 1967-1969 Führerhaus mit Dachlüfter gelb, IE hellgrau, ohne Lenkrad, Verglasung getönt, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel rot, ohne Zughaken, ohne Reserverad, Tank oval, mit Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 851/R 852 hellbraunrot, Chassis rot, Bodenprägung Logo + WIKING. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter gelb, eingesetzte Füllanlage silber, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Abziehbilder seitlich auf Tank mit roter Schrift "S H E L L" + heckseitig gelb Shell-Logo auf rotem Quadrat, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen silber, Rückleuchten unbemalt, dünner Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen silber, Kotflügel + Achseinheit mit Klemmplatte rot, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 852 hellbraunrot, Chassis silber, Achseinheitprägung WIKING + GERMANY, Bodenprägung keine oder WIKING + 80s

+
MAN 10.230 T-FS Tanksattelzug | 1:90 | 802-2-3 (80s) 1967-1969 Führerhaus mit Dachlüfter gelb, IE hellbraunrot, ohne Lenkrad, Verglasung klar, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel rot, ohne Zughaken, ohne Reserverad, Tank oval, mit Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 851/R 852 hellbraunrot, Chassis rot, Bodenprägung Logo + WIKING. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter gelb, eingesetzte Füllanlage silber, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Abziehbilder seitlich auf Tank mit roter Schrift "Shell" + heckseitig gelb Shell-Logo auf rotem Quadrat, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen silber, Rückleuchten unbemalt, dünner Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen silber, Kotflügel + Achseinheit rot, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 852 hellbraunrot, Chassis silber, Achseinheitprägung WIKING + GERMANY, Bodenprägung keine oder WIKING + 80s

MAN 10.230 T-FS Tanksattelzug | 1:90 | 802-2-4 (80s) 1967-1969 Führerhaus mit Dachlüfter gelb, IE hellgrau, ohne Lenkrad, Verglasung getönt, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel rot, ohne Zughaken, ohne Reserverad, Tank oval, mit Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 851/R 852 hellbraunrot, Chassis rot, Bodenprägung Logo + WIKING. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter gelb, eingesetzte Füllanlage silber, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Abziehbilder seitlich auf Tank mit roter Schrift "Shell" + heckseitig gelb Shell-Logo auf rotem Quadrat, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen silber, Rückleuchten unbemalt, dünner Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen silber, Kotflügel + Achseinheit mit Klemmplatte rot, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 852 hellbraunrot, Chassis silber, Achseinheitprägung WIKING + GERMANY, Bodenprägung keine oder WIKING + 80s

Version 3


+
MAN 10.230 T-FS Tanksattelzug | 1:90 | 802-3-1 (80s) 1970-1971 Führerhaus mit Dachlüfter gelb, IE hellbraunrot, ohne Lenkrad, Verglasung klar, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel rot, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unterhalb des Chassis, Tank oval, mit Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 851/R 852 hellbraunrot, Chassis rot, Bodenprägung Logo + WIKING. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter gelb, eingesetzte Füllanlage silber, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Abziehbilder seitlich auf Tank mit roter Schrift "S H E L L" + heckseitig rotes Quadrat mit outline Shell-Logo, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen silber, Rückleuchten unbemalt, dicker Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen silber, Kotflügel + Achseinheit mit Klemmplatte rot, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 852 hellbraunrot, Chassis silber, Achseinheitprägung WIKING + GERMANY, Bodenprägung WIKING + 80s oder WIKING

+
MAN 10.230 T-FS Tanksattelzug | 1:90 | 802-3-2 (80s) 1970-1971 Führerhaus mit Dachlüfter gelb, IE hellgrau, ohne Lenkrad, Verglasung getönt, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel rot, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unterhalb des Chassis, Tank oval, mit Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 851/R 852 hellbraunrot, Chassis rot, Bodenprägung Logo + WIKING. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter gelb, eingesetzte Füllanlage silber, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Abziehbilder seitlich auf Tank mit roter Schrift "S H E L L" + heckseitig rotes Quadrat mit outline Shell-Logo, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen silber, Rückleuchten unbemalt, dicker Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen silber, Kotflügel + Achseinheit mit Klemmplatte rot, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 852 hellbraunrot, Chassis silber, Achseinheitprägung WIKING + GERMANY, Bodenprägung WIKING + 80s oder WIKING

+
MAN 10.230 T-FS Tanksattelzug | 1:90 | 802-3-3 (80s) 1970-1971 Führerhaus mit Dachlüfter gelb, IE hellbraunrot, ohne Lenkrad, Verglasung klar, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel rot, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unterhalb des Chassis, Tank oval, mit Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 851/R 852 hellbraunrot, Chassis rot, Bodenprägung Logo + WIKING. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter gelb, eingesetzte Füllanlage silber, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Folien seitlich auf Tank mit roter Schrift "SHELL" + heckseitig rotes Quadrat mit outline Shell-Logo, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen silber, Rückleuchten unbemalt, dicker Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen silber, Kotflügel + Achseinheit mit Klemmplatte rot, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 852 hellbraunrot, Chassis silber, Achseinheitprägung WIKING + GERMANY, Bodenprägung WIKING + 80s oder WIKING

+
MAN 10.230 T-FS Tanksattelzug | 1:90 | 802-3-4 (80s) 1970-1971 Führerhaus mit Dachlüfter gelb, IE hellgrau, ohne Lenkrad, Verglasung getönt, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel rot, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unterhalb des Chassis, Tank oval, mit Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 851/R 852 hellbraunrot, Chassis rot, Bodenprägung Logo + WIKING. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter gelb, eingesetzte Füllanlage silber, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Folien seitlich auf Tank mit roter Schrift "SHELL" + heckseitig rotes Quadrat mit outline Shell-Logo, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen silber, Rückleuchten unbemalt, dicker Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen silber, Kotflügel + Achseinheit mit Klemmplatte rot, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 852 hellbraunrot, Chassis silber, Achseinheitprägung WIKING + GERMANY, Bodenprägung WIKING + 80s oder WIKING

+
MAN 10.230 T-FS Tanksattelzug | 1:90 | 802-3-5 (80s) 1970-1971 Führerhaus mit Dachlüfter gelb, IE hellbraunrot, ohne Lenkrad, Verglasung klar, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel rot, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unterhalb des Chassis, Tank oval, mit Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 851/R 852 hellbraunrot, Chassis rot, Bodenprägung Logo + WIKING. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter gelb, eingesetzte Füllanlage silber, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Abziehbilder seitlich auf Tank mit roter Schrift "Shell" + heckseitig rotes Quadrat mit outline Shell-Logo, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen silber, Rückleuchten unbemalt, dicker Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen silber, Kotflügel + Achseinheit mit Klemmplatte rot, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 852 hellbraunrot, Chassis silber, Achseinheitprägung WIKING + GERMANY, Bodenprägung WIKING + 80s oder WIKING

+
MAN 10.230 T-FS Tanksattelzug | 1:90 | 802-3-6 (80s) 1970-1971 Führerhaus mit Dachlüfter gelb, IE hellgrau, ohne Lenkrad, Verglasung getönt, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel rot, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unterhalb des Chassis, Tank oval, mit Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 851/R 852 hellbraunrot, Chassis rot, Bodenprägung Logo + WIKING. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter gelb, eingesetzte Füllanlage silber, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Abziehbilder seitlich auf Tank mit roter Schrift "Shell" + heckseitig rotes Quadrat mit outline Shell-Logo, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen silber, Rückleuchten unbemalt, dicker Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen silber, Kotflügel + Achseinheit mit Klemmplatte rot, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 852 hellbraunrot, Chassis silber, Achseinheitprägung WIKING + GERMANY, Bodenprägung WIKING + 80s oder WIKING

MAN 10.230 T-FS Tanksattelzug | 1:90 | 802-3-7 (80s) 1970-1971 Führerhaus mit Dachlüfter gelb, IE hellgrau, ohne Lenkrad, Verglasung klar, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel rot, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unterhalb des Chassis, Tank oval, mit Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 851/R 852 hellbraunrot, Chassis rot, Bodenprägung Logo + WIKING. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter gelb, eingesetzte Füllanlage silber, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Abziehbilder seitlich auf Tank mit roter Schrift "Shell" + heckseitig rotes Quadrat mit outline Shell-Logo, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen silber, Rückleuchten unbemalt, dicker Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen silber, Kotflügel + Achseinheit mit Klemmplatte rot, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 852 hellbraunrot, Chassis silber, Achseinheitprägung WIKING + GERMANY, Bodenprägung WIKING + 80s oder WIKING

MAN 10.230 T-FS Tanksattelzug | 1:90 | 802-3-8 (80s) 1970-1971 Führerhaus mit Dachlüfter gelb, IE hellbraunrot, ohne Lenkrad, Verglasung klar, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel rot, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unterhalb des Chassis, Tank oval, mit Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 851/R 852 hellbraunrot, Chassis rot, Bodenprägung Logo + WIKING. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter gelb, eingesetzte Füllanlage basaltgrau, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Abziehbilder seitlich auf Tank mit roter Schrift "Shell" + heckseitig rotes Quadrat mit outline Shell-Logo, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen basaltgrau, Rückleuchten unbemalt, dicker Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen silber, Kotflügel + Achseinheit mit Klemmplatte rot, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 852 hellbraunrot, Chassis basaltgrau, Achseinheitprägung WIKING + GERMANY, Bodenprägung WIKING + 80s

MAN 10.230 T-FS Tanksattelzug | 1:90 | 802-3-9 (80s) 1970-1971 Führerhaus mit Dachlüfter gelb, IE hellgrau, ohne Lenkrad, Verglasung getönt, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel rot, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unterhalb des Chassis, Tank oval, mit Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 851/R 852 hellbraunrot, Chassis rot, Bodenprägung Logo + WIKING. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter gelb, eingesetzte Füllanlage basaltgrau, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Abziehbilder seitlich auf Tank mit roter Schrift "Shell" + heckseitig rotes Quadrat mit outline Shell-Logo, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen basaltgrau, Rückleuchten unbemalt, dicker Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen silber, Kotflügel + Achseinheit mit Klemmplatte rot, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 852 hellbraunrot, Chassis basaltgrau, Achseinheitprägung WIKING + GERMANY, Bodenprägung WIKING + 80s

+
MAN 10.230 T-FS Tanksattelzug | 1:90 | 802-3-10 (80s) 1970-1971 Führerhaus mit Dachlüfter gelb, IE hellbraunrot, ohne Lenkrad, Verglasung klar, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel rot, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unterhalb des Chassis, Tank oval, mit Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 851/R 852 hellbraunrot, Chassis rot, Bodenprägung Logo + WIKING. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter gelb, eingesetzte Füllanlage silber, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Aufdrucke seitlich auf Tank rot "Shell" + heckseitig rotes Quadrat mit outline Shell-Logo, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen silber, Rückleuchten unbemalt, dicker Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen silber, Kotflügel + Achseinheit mit Klemmplatte rot, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 852 hellbraunrot, Chassis silber, Achseinheitprägung WIKING + GERMANY, Bodenprägung WIKING + 80s

+
MAN 10.230 T-FS Tanksattelzug | 1:90 | 802-3-11 (80s) 1970-1971 Führerhaus mit Dachlüfter gelb, IE hellgrau, ohne Lenkrad, Verglasung getönt, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel rot, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unterhalb des Chassis, Tank oval, mit Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 851/R 852 hellbraunrot, Chassis rot, Bodenprägung Logo + WIKING. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter gelb, eingesetzte Füllanlage silber, Schlauchkästen mit zwei erhabenen Zierlinien, Aufdrucke seitlich auf Tank rot "Shell" + heckseitig rotes Quadrat mit outline Shell-Logo, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen silber, Rückleuchten unbemalt, dicker Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen silber, Kotflügel + Achseinheit mit Klemmplatte rot, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 6-Loch-Felge R 852 hellbraunrot, Chassis silber, Achseinheitprägung WIKING + GERMANY, Bodenprägung WIKING + 80s

Version 4


+
MAN 10.230 T-FS Tanksattelzug | 1:90 | 802-19-1 (0882 48) ab 2014 Führerhaus mit Dachlüfter karminrot, IE anthrazitgrau, integriertes Lenkrad, Verglasung klar, eingesetzter karminroter Grill mit MAN-DIESEL-Logo + Grillumrandung gesilbert, Scheinwerfer + Zierleisten + Scheinwerferringe gesilbert, Türaufdrucke "DEUTSCHE FINA GmbH" sowie Fina-Logo, vordere Kotflügel + Stoßstange himmelblau, eingesetzte silbergraue Sattelpfanne, hintere Kotflügel himmelblau, ohne Zughaken, ohne Reserverad, Tank eckig, mit Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit Trilexfelge R 890/R 891 himmelblau, Chassis karminrot, Bodenprägung WIKING + Logo. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter himmelblau, eingesetzte Füllanlage silber, Schlauchkästen glatt, Aufdrucke seitlich auf Tank rote Schrift + weißer Umrandung "F I N A" + auf Schlauchkästen roter Zierstreifen + heckseitig Fina-Logo und roter Zierstreifen, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen silber, Rückleuchten rot, dicker Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen himmelblau, Kotflügel + Achseinheit mit Klipsachsen himmelblau, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit Trilexfelge R 891 himmelblau, Chassis himmelblau, Achseinheitprägung keine, Bodenprägung Logo

+
MAN 10.230 T-FS Tanksattelzug | 1:90 | Auftragsmodell 802A-19-1 (0882) 2014-2016geprüfte Recherche Führerhaus mit Dachlüfter feuerrot, ohne IE, Verglasung dunkeltopaz getönt, eingesetzter feuerroter Grill mit MAN-DIESEL-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel feuerrot, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unterhalb des Chassis, Tank oval, ohne Rücklichtstange, 2achsig, Räder einteilig 12 mm mit 10-Loch-Felge R 720/R 721/R 722 grau, Chassis feuerrot, Bodenprägung Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter feuerrot, eingesetzte Füllanlage feuerrot, Schlauchkästen glatt, Aufkleber seitlich auf Schlauchkästen weiß mit blauer Umrandung + blau "ESSO" + feuerrot "EXTRA" + blau "MOTOR OIL"+ heckseitig weiß mit blauer Umrandung und feuerroter Schrift Esso-Logo, bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen feuerrot, Rückleuchten unbemalt, dicker Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen feuerrot, Kotflügel + Achseinheit mit Klipsachsen feuerrot, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder einteilig 12 mm 10-Loch-Felge mit Nabe R 721/R 722 grau, Chassis feuerrot, Achseinheitprägung keine, Bodenprägung Logo, Bestandteil der PMS-Auftragspackung Link Wiking-Verkehrs-Modelle 37

+
MAN 10.230 T-FS Tanksattelzug | 1:90 | Auftragsmodell 802A-19-2 (0882) 2014-2015geprüfte Recherche Führerhaus mit Dachlüfter grasgrün, IE hellgrau, integriertes Lenkrad, Verglasung klar, eingesetzter silberner Grill mit MAN-DIESEL-Logo, Scheinwerfer gesilbert, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel schwarz, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unterhalb des Chassis, Tank oval, ohne Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 8-Loch-Felge R 861/R 862 melonengelb, Chassis schwarz, Bodenprägung Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau mit stirnseitig integrierter Leiter grasgrün, eingesetzte Füllanlage silber, Schlauchkästen glatt, Aufdrucke seitlich auf Tank melonengelber rechteckiger Streifen outline mit schwarzem Schlagschatten "BENZIN" + den Streifen unterbrechend großes BP-Logo + "DIESEL" + melonengelb klein "FEUERGEFÄHRLICH", heckseitig melonengelb mit schwarzem Schlagschatten BP-Logo + "FEUERGEFÄHRLICH", bewegliche Heckklappe mit darunterliegenden eingesetzten Armaturen silber, Rückleuchten unbemalt, dicker Königsbolzen, eingesetzte Hydraulikstützen silber, Kotflügel + Achseinheit mit Klipsachsen schwarz, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit 8-Loch-Felge R 862 melonengelb, Chassis silber, Bodenprägung Logo, Auftragsmodell für PMS in Podestschachtel Link Serie 800 - MAN 10.230 T-FS Tanksattelzug

+
MAN 10.230 T-FS Tanksattelzug | 1:90 | Auftragsmodell 802A-19-3 (0806 50) nur 2017geprüfte Recherche Führerhaus mit Dachlüfter verkehrsblau, IE zeltgrau, integriertes Lenkrad, Verglasung klar, eingesetzter schwarzer Grill mit MAN-DIESEL-Logo gesilbert, Scheinwerfer gesilbert, Türaufdrucke weiß/outline BV-Aral-Logo, eingesetzte silberne Sattelpfanne, hintere Kotflügel schwarz, ohne Zughaken, Reserverad seitlich unterhalb des Chassis, Tank oval, ohne Rücklichtstange, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit Trilexfelge R 890/R 891 silber, Chassis schwarz, Bodenprägung Logo + GERMANY. Auflieger | 1:90 | Tankaufbau mit heckseitig integrierter Leiter oben weiß + unten verkehrsblau, integrierte Füllanlage + Lauftritt unbemalt, Aufdrucke verkehrsblau seitlich mittig groß "ARAL" + hinten oben klein "FEUERGEFÄHRLICH" + heckseitig mittig BV-Aral-Logo + links unten klein "FEUERGEFÄHRLICH", Rückleuchten unbemalt, dicker Königsbolzen, ohne Stützen, Kotflügel + Achseinheit mit Klemmplatte schwarz, Reserverad mittig unter Chassis, 2achsig, Räder zweiteilig 12 mm mit Trilexfelge R 891 silber, Chassis verkehrsblau, Achseinheitprägung Logo, Bodenprägung keine, Auftragsmodell für PMS in Podestschachtel Link Serie 800 -63-, auch Modell für PMS-Sammelbox Link Große Marken Edition 2016