MAN Frontlenkerfahrerhäuser


zurück

Version 3.1.1 ohne Büssing-Löwe


Bauzeit 1969 bis 1973Detailrechteckiger Kühlergrill mit vertikalen LamellenDetailKühlergrill-Beschriftung "M•A•N Diesel"

Sattelzug-Fahrgestell (dreiachsig, typgerecht)

Wiking-Nr. 509DetailBauzeit 1969 bis 1970DetailFahrerhaus kippbarDetailohne GelblichtDetailohne Lastpritsche
Wiking-Nr. 509DetailBauzeit 1971 bis 1973DetailFahrerhaus kippbarDetailohne GelblichtDetailmit Lastpritsche
Wiking Nr. 590DetailBauzeit 1971 bis 1973DetailFahrerhaus kippbarDetailmit GelblichtDetailmit Lastpritsche und Straßenroller
Wiking Nr. 503DetailBauzeit 1972DetailFahrerhaus kippbarDetailmit GelblichtDetailmit Tiefladeauflieger



© Fotos: Torsten Reck

Typbezeichnung Wiking: 19.230 DFS (= MAN F 7, dreiachsige Frontlenker-Sattelzugmaschine, 19 t Rahmentragfähigkeit, 22/26 t zGG, , 38 t zLG , 230 PS, R6-Motor, Bauzeit 1968 bis 1971 -> bis auf Motornachbildung korrekt)
Typbezeichnung Gelber Katalog: 22.321 (= MAN F 8/9 dreiachsiger LKW, 22 t zGG, 38 t zLG, 320 PS, Bauzeit 1979 bis 1985 -> unpassend)
Vorbildgerechte Typbezeichnung (MAN F 7, dreiachsige Frontlenker-Sattelzugmaschine, 19 t Rahmentragfähigkeit, 22/26 t zGG, 38 t zLG, V8-Motor): 19.250/19.275 DFS (250/275 PS, Bauzeit 1968 bis 1969), 19.304 DFS (304 PS, Bauzeit 1969 bis 1971)

Lastwagen-Fahrgestell (zweiachsig, typgerecht)

Wiking-Nr. 519DetailBauzeit 1971 bis 1973DetailFahrerhaus kippbarDetailAufnahme für Pritsche oder ContainerDetailohne hinteren Kotflügel

Typ-Bezeichnung Wiking/Gelber Katalog: 9.186 FL (= MAN F 7, zweiachsiger Frontlenker-Lastwagen mit Luftfederung, 9 t Rahmentragfähigkeit, 15 t zGG, , 31 t zLG , 186 PS, R6-Motor, Bauzeit 1968 bis 1971 -> bis auf Motornachbildung korrekt)
Vorbildgerechte Typbezeichnung (MAN F 7, zweiachsiger Frontlenker-Lastwagen, 13 t Rahmentragfähigkeit, 16/19 t zGG, 38 t zLG, V8-Motor): 13.250/13.275 F (250/275 PS, Bauzeit 1966 bis 1969), 13.304 F (304 PS, Bauzeit 1970 bis 1971)

Version 3.1.2 mit Büssing-Löwe


Bauzeit 1969 bis 1973DetailBauzeit 1973Detailgerundeter Kühlergrill mit horizontalen LamellenDetailKühlergrill-Beschriftung "M•A•N Diesel" und Büssing-Löwe

Sattelzug-Fahrgestell (dreiachsig, typgerecht)

Wiking-Nr. 509DetailBauzeit 1973DetailFahrerhaus kippbarDetailohne GelblichtDetailmit Lastpritsche

Wiking Katalogbezeichnung: MAN mit Kipp-Fahrerhaus
Typbezeichnung Gelber Katalog: 22.321 (= MAN F 8/9, dreiachsiger Lastwagen, Bauzeit 1979 bis 1985 -> unpassend)
Vorbildgerechte Typbezeichnung (MAN F 7 mit neuem Kühlergrill, dreiachsige Frontlenker-Sattelzugmaschine, 22/26 t zGG, 38 t zLG, V8-Motor): 19.304 DFS (304 PS, Bauzeit 1972 bis 1973)

Version 3.2 MAN F 8 ohne Scheibenwischer


Bauzeit 1973 bis 1981Detailohne ScheibenwischerDetailgerundeter Kühlergrill mit horizontalen LamellenDetailKühlergrill-Beschriftung "M•A•N Diesel" und Büssing-LöweDetailohne Lüftungsgitter neben dem KühlergrillDetailFahrerhaus kippbarDetailnachgebildeter V8-Motor

Version 3.2.1 ohne Außenspiegel


Bauzeit 1973 bis 1975Detailohne Außenspiegel

Sattelzug-Fahrgestell (dreiachsig, typgerecht)

Wiking-Nr. 503DetailBauzeit 1973Detailmit GelblichtDetailInneneinrichtung ohne LenkradDetailmit Tiefladeauflieger
Wiking-Nr. 509DetailBauzeit 1973 bis 1974Detailohne GelblichtDetailInneneinrichtung ohne LenkradDetailmit Lastpritsche
Auftragsmodell (ähnlich Wiking-Nr. 514)DetailBauzeit ca. 1973Detailohne GelblichtDetailInneneinrichtung ohne LenkradDetailmit Holzpritschenauflieger
Wiking-Nr. 590DetailBauzeit 1973 bis 1975Detailmit GelblichtDetailInneneinrichtung ohne LenkradDetailmit Lastpritsche und Straßenroller

Wiking hat auf eine genaue Typbezeichnung verzichtet.
Typbezeichnung Gelber Katalog: 22.321 (= MAN F 8/9, dreiachsiger Lastwagen, Bauzeit 1979 bis 1985 -> unpassend)
Vorbildgerechte Typbezeichnung (MAN F 8 mit "M•A•N Diesel"-Kühlergrill, dreiachsige Frontlenker-Sattelzugmaschine, 22/26 t zGG, 32/38* t zLG, V8-Motor): 26.256 DFS (256 PS, Bauzeit 1972 bis 1977)

Sattelzug-Fahrgestell (zweiachsig, Typ Henschel HS 14/16)

Wiking-Nr. 804DetailBauzeit 1973 bis 1975DetailInneneinrichtung ohne LenkradDetailmit AUREPA-Tankauflieger (3-achsig)
Wiking-Nr. 804DetailBauzeit 1975DetailInneneinrichtung mit LenkradDetailmit AUREPA-Tankauflieger (3-achsig)

Wiking hat auf eine genaue Typbezeichnung verzichtet. 1973 gab es auch Fehlmontagen mit dem rechteckiger Kühlergrill mit vertikalen Lamellen ohne Büssing-Löwe (ohne Vorbild).
Typbezeichnung Gelber Katalog: 19.230 (= MAN F 7, dreiachsige Frontlenker-Sattelzugmaschine, 19 t Rahmentragfähigkeit, 22/26 t zGG, 38 t zLG , 230 PS, R6-Motor, Bauzeit 1968 bis 1971 -> unpassend)
Vorbildgerechte Typbezeichnung (MAN F 8 mit "M•A•N Diesel"-Kühlergrill, zweiachsige Frontlenker-Sattelzugmaschine, 16 t zGG, 32/38* t zLG, V8-Motor): 16.256 FS (256 PS, Bauzeit 1972 bis 1977)

*) Bis zum 25. April 1976 galt für alle ab dem 1. Januar 1972 erstmals zugelassenen Sattel- und Lastzüge in Deutschland die Anforderung von 8 PS je Tonne. Der einzige für den F 8 angebotene V8-Motor schaffte aber nur 256 PS (= 32 t). Für 38 t-Sattelzüge bot MAN einen 320 PS-V10-Motor an. Ab dem 26. April 1976 durften auch Zugmaschinen mit 256 PS in Deutschland wieder 38-Sattelzüge ziehen.

Version 3.2.2 mit Außenspiegel


Bauzeit 1976 bis 1981Detailmit Außenspiegel

Sattelzug-Fahrgestell (dreiachsig, typgerecht)

Wiking-Nr. 590DetailBauzeit 1976Detailmit GelblichtDetailInneneinrichtung mit oder ohne LenkradDetailmit Lastpritsche und Straßenroller
Wiking-Nr. 590DetailBauzeit 1977Detailohne GelblichtDetailInneneinrichtung mit LenkradDetailmit Lastpritsche und Straßenroller

Wiking hat auf eine genaue Typbezeichnung verzichtet
Typbezeichnung Gelber Katalog: 22.321 (= MAN F 8/9, dreiachsiger Lastwagen, Bauzeit 1979 bis 1985 -> unpassend)
Vorbildgerechte Typbezeichnung (MAN F 8 mit "M•A•N Diesel"-Kühlergrill, dreiachsige Frontlenker-Sattelzugmaschine, 22/26 t zGG, 38 t zLG, V8-Motor): 26.256 DFS (256 PS, Bauzeit 1972 bis 1977)

Sattelzug-Fahrgestell (zweiachsig, Typ Henschel HS 14/16)

Wiking-Nr. 517DetailBauzeit 1976 bis 1981DetailInneneinrichtung mit LenkradDetailmit Langpritschenauflieger (3-achsig)
Wiking-Nr. 801DetailBauzeit 1977 bis 1981DetailInneneinrichtung mit LenkradDetailmit AUREPA-Tankauflieger (3-achsig)
Wiking-Nr. 535DetailBauzeit 1981DetailInneneinrichtung mit LenkradDetailmit Pritschenauflieger (2-achsig)

Wiking hat auf eine genaue Typbezeichnung verzichtet.
Typbezeichnung Gelber Katalog: 19.230 (= MAN F 7, dreiachsige Frontlenker-Sattelzugmaschine, 19 t Rahmentragfähigkeit, 22/26 t zGG, 38 t zLG , 230 PS, R6-Motor, Bauzeit 1968 bis 1971 -> unpassend)
Vorbildgerechte Typbezeichnung (MAN F 8 mit "M•A•N Diesel"-Kühlergrill, zweiachsige Frontlenker-Sattelzugmaschine, 16 t zGG, 38 t zLG, V8-Motor): 16.256 FS (256 PS, 38 t zLG, Bauzeit 1972 bis 1977)


© Fotos: Torsten Reck

Version 3.3 mit Scheibenwischer


Bauzeit ab 1981Detailmit AußenspiegelDetailmit ScheibenwischerDetailInneneinrichtung mit Lenkrad

Version 3.3.1 MAN F 8


Bauzeit ab 1982Detailgerundeter Kühlergrill mit horizontalen LamellenDetailKühlergrill-Beschriftung "M•A•N Diesel" und Büssing-LöweDetailohne Lüftungsgitter neben dem Kühlergrill

Sattelzug-Fahrgestell (dreiachsig, typgerecht)

Auftragsmodell (ähnlich Wiking-Nr. 535)DetailBauzeit ca. 1982DetailFahrerhaus kippbarDetailnachgebildeter V8-MotorDetailmit Pritschenauflieger
Ladegut (ähnlich Wiking-Nr. 535)DetailBauzeit 1985 bis 1986DetailFahrerhaus kippbarDetailnachgebildeter V8-MotorDetailmit Pritschenauflieger
Wiking-Nr. 517DetailBauzeit 1987DetailFahrerhaus kippbarDetailnachgebildeter V8-MotorDetailmit Langpritschenauflieger

Wiking hat auf eine genaue Typbezeichnung verzichtet.
Typbezeichnung Gelber Katalog: 22.321 (= MAN F 8/9, dreiachsiger Lastwagen, Bauzeit 1979 bis 1985 -> unpassend) bzw. 24.362 (= MAN F 90 => unpassend)
Vorbildgerechte Typbezeichnung (MAN F 8 mit "M•A•N Diesel"-Kühlergrill, dreiachsige Frontlenker-Sattelzugmaschine, 22/26 t zGG, 38 t zLG, V8-Motor): 26.256 DFS (256 PS, Bauzeit 1972 bis 1977)

Sattelzug-Fahrgestell (zweiachsig, Typ Henschel HS 14/16)

Wiking-Nr. 517DetailBauzeit 1982 bis 1983DetailFahrerhaus kippbarDetailnachgebildeter V8-MotorDetailmit Langpritschenauflieger (3-achsig)
Wiking-Nr. 535DetailBauzeit 1982 bis 1984DetailFahrerhaus kippbarDetailnachgebildeter V8-MotorDetailmit Pritschenauflieger (2-achsig)
Wiking-Nr. 801DetailBauzeit 1982 bis 1984DetailFahrerhaus kippbarDetailnachgebildeter V8-MotorDetailmit AUREPA-Tankauflieger (3-achsig)
Wiking-Nr. 539DetailBauzeit 1984DetailFahrerhaus kippbarDetailnachgebildeter V8-MotorDetailmit Kofferauflieger (2-achsig)

Wiking hat auf eine genaue Typbezeichnung verzichtet.
Typbezeichnung Gelber Katalog: 19.230 (= MAN F 7, dreiachsige Frontlenker-Sattelzugmaschine, 19 t Rahmentragfähigkeit, 22/26 t zGG, 38 t zLG , 230 PS, R6-Motor, Bauzeit 1968 bis 1971 -> unpassend)
Vorbildgerechte Typbezeichnung (MAN F 8 mit "M•A•N Diesel"-Kühlergrill, zweiachsige Frontlenker-Sattelzugmaschine, 16 t zGG, 32 bzw 38 t zLG , V8-Motor): 16.256 FS (256 PS, Bauzeit 1972 bis 1977)

Sattelzug-Fahrgestell (zweiachsig, typgerecht)

Wiking-Nr. 517DetailBauzeit 1984 bis 1985DetailFahrerhaus kippbarDetailnachgebildeter V8-MotorDetailmit Langpritschenauflieger (3-achsig)
Wiking-Nr. 539DetailBauzeit 1984 bis 1985DetailFahrerhaus kippbarDetailnachgebildeter V8-MotorDetailmit Kofferauflieger (2-achsig)
Wiking-Nr. 801DetailBauzeit 1984DetailFahrerhaus kippbarDetailnachgebildeter V8-MotorDetailmit AUREPA-Tankauflieger (3-achsig)
Wiking-Nr. 826DetailBauzeit 1984 bis 1985DetailFahrerhaus kippbarDetailnachgebildeter V8-MotorDetailmit Flüssiggasauflieger (3-achsig)
Wiking-Nr. 517DetailBauzeit 1986 bis 1990DetailFahrerhaus kippbarDetailnachgebildeter V8-MotorDetailmit Langpritschenauflieger (2-achsig)
Wiking-Nr. 786DetailBauzeit 1986DetailFahrerhaus kippbarDetailnachgebildeter V8-MotorDetailmit Flüssiggasauflieger (3-achsig)
Auftragsmodell (ähnlich Wiking-Nr. 534)DetailFahrerhaus kippbarDetailnachgebildeter V8-MotorDetailmit Chemikalientankauflieger (2-achsig)
Wiking-Nr. 0518DetailBauzeit 2012-2013DetailFahrerhaus kippbarDetailnachgebildeter V8-MotorDetailmit Rungenauflieger (2-achsig)


© Fotos: Torsten Reck

Wiking hatte anfangs auf eine genaue Typbezeichnung verzichtet, später die unpassende Typbezeichnung aus dem Gelben Katalog übernommen.
Typbezeichnung PMS: 13.304 FS (= MAN F 7, zweiachsige Frontlenker-Sattelzugmaschine, 13 t Rahmentragfähigkeit, 16/19 t zGG, 38 t zLG , 304 PS, V8-Motor, Bauzeit 1970 bis 1971 -> unpassend)
Typbezeichnung Gelber Katalog: 19.230 (= MAN F 7, dreiachsige Frontlenker-Sattelzugmaschine, 19 t Rahmentragfähigkeit, 22/26 t zGG, 38 t zLG , 230 PS, R6-Motor, Bauzeit 1968 bis 1971 -> unpassend)
Vorbildgerechte Typbezeichnung (MAN F 8 mit "M•A•N Diesel"-Kühlergrill, zweiachsige Frontlenker-Sattelzugmaschine, 16 t zGG, 32 bzw 38 t zLG, V8-Motor): 16.256 FS (256 PS, Bauzeit 1972 bis 1977)

Lastwagen-Fahrgestell (zweiachsig, Typ Mercedes NG 1632)

Wiking-Nr. 421DetailBauzeit 1985 bis 1986DetailFahrerhaus nicht kippbarDetailmit Anhänger (3-achsig)

Wiking hat auf eine genaue Typbezeichnung verzichtet.
Typbezeichnung Gelber Katalog: 16.192 FL (= MAN F 8, zweiachsiger Frontlenker-Lastwagen mit Luftfederung, 16 t zGG, 24 t zLG , 192 PS, R6-Motor, Bauzeit 1977 bis 1983 -> unpassend)
Vorbildgerechte Typbezeichnung (MAN F 8 mit "M•A•N Diesel"-Kühlergrill, zweiachsiger Frontlenker-Lastwagen, 38 t zLG): 16.320 F (320 PS, V10-Motor, Bauzeit 1972 bis 1981)

Lastwagen-Fahrgestell (dreiachsig 6x4, Typ Magirus 235 D 22 F)

Auftragsmodell (ähnlich Wiking-Nr. 475)DetailBauzeit 1984DetailFahrerhaus kippbarDetailmit Anhänger (2-achsig)

Vorbildgerechte Typbezeichnung (MAN F 8 mit "M•A•N Diesel"-Kühlergrill, dreiachsiger Frontlenker-Lastwagen, 38 t zLG, V8-Motor): 26.256 DF (256 PS, Bauzeit 1972 bis 1977)

Version 3.3.2 MAN F 7


Bauzeit ab 2013Detailrechteckiger Kühlergrill mit vertikalen LamellenDetailKühlergrill-Beschriftung "M•A•N Diesel"DetailLüftungsgittern neben dem Kühlergrill aufgedrucktDetailFahrerhaus kippbarDetailnachgebildeter V8-Motor

Lastwagen-Fahrgestell (dreiachsig 6x4, Typ Magirus 235 D 22 F)

Auftragsmodell (ähnlich Wiking-Nr. 475)DetailBauzeit 2013Detailmit Anhänger (2-achsig)

Typbezeichnung laut Auftraggeber: 16.275 FN (= MAN F 7, dreiachsige Frontlenker-Lastwagen mit Nachlaufachse 6x2, 16 t Rahmentragfähigkeit, 22 t zGG, 38 t zLG , 275 PS, V8-Motor, Bauzeit 1969 bis 1970 -> bis auf Antriebsachse korrekt)
Vorbildgerechte Typbezeichnung (MAN F 7, dreiachsiger Frontlenker-Lastwagen 6x4, 19 t Rahmentragfähigkeit, 22/26 t zGG, 38 t zLG, V8-Motor): 19.250/275 F (250/275 PS, Bauzeit 1968 bis 1970), 19.304 F (304 PS, Bauzeit 1969 bis 1971)

Lastwagen-Fahrgestell (zweiachsig, typgerecht)

Wiking-Nr. 0519DetailBauzeit 2014Detailmit Kotflügel HinterachseDetailmit Aufnahme für Pritsche

Für die Wiederauflage hat Wiking auf eine Typbezeichnung verzichtet, für das ursprüngliche Modell lautetet sie: 9.186 FL (= MAN F 7, zweiachsiger Frontlenker-Lastwagen mit Luftfederung, 9 t Rahmentragfähigkeit, 15 t zGG, , 31 t zLG , 186 PS, R6-Motor, Bauzeit 1968 bis 1971 -> bis auf Motornachbildung korrekt)
Vorbildgerechte Typbezeichnung (MAN F 7, zweiachsiger Frontlenker-Lastwagen, 13 t Rahmentragfähigkeit, 16/19 t zGG, 38 t zLG, V8-Motor): 13.250/13.275 F (250/275 PS, Bauzeit 1968 bis 1969), 13.304 F (304 PS, Bauzeit 1970 bis 1971)

Sattelzug-Fahrgestell (dreiachsig, typgerecht)

Wiking-Nr. 0504DetailBauzeit 2014Detailmit GelblichtDetailmit LastpritscheDetailmit Tiefladeanhänger

Typbezeichnung Wiking: 19.230 (= MAN F 7, dreiachsige Frontlenker-Sattelzugmaschine, 19 t Rahmentragfähigkeit, 22/26 t zGG, , 38 t zLG , 230 PS, R6-Motor, Bauzeit 1968 bis 1971 -> bis auf Motornachbildung korrekt)
Vorbildgerechte Typbezeichnung (MAN F 7, dreiachsige Frontlenker-Sattelzugmaschine, 19 t Rahmentragfähigkeit, 22/26 t zGG, 38 t zLG, V8-Motor): 19.250/275 DFS (250/275 PS, Bauzeit 1968 bis 1969), 19.304 DFS (304 PS, Bauzeit 1969 bis 1971)

Version 4 MAN-Unterflur


Bauzeit ab 1977DetailFernverkehrsfahrerhausDetailhinteres Seitenfenster geschlossenDetailgerundeter Kühlergrill mit horizontalen Lamellen

Version 4.1 MAN-Büssing


Bauzeit 1977 bis 1986DetailKühlergrill-Beschriftung "M•A•N Büssing" und Büssing-LöweDetailBlinkleuchten auf Höhe Oberkante Kühlergrill

Lastwagen-Fahrgestell mit Unterflurmotor (3-achsig, typgerecht)

Wiking-Nr. 470DetailBauzeit 1977 bis 1981Detailniedrige Stoßstange Teil des ChassisDetaillanger ZughakenDetailPritschenaufbauDetailmit Anhänger (2-achsig)
Wiking-Nr. 470DetailBauzeit 1981 bis 1982Detailniedrige Stoßstange Teil des ChassisDetailkurzer ZughakenDetailPritschenaufbauDetailmit Anhänger (2-achsig)
Wiking-Nr. 471DetailBauzeit 1979 bis 1981Detailniedrige Stoßstange Teil des ChassisDetaillanger ZughakenDetailKofferaufbauDetailmit Anhänger (2-achsig)
Wiking-Nr. 471DetailBauzeit 1981 bis 1986Detailniedrige Stoßstange Teil des ChassisDetailkurzer ZughakenDetailKofferaufbauDetailmit Anhänger (2-achsig)
Wiking-Nr. 472DetailBauzeit 1983 bis 1984Detailniedrige Stoßstange Teil des ChassisDetailkurzer ZughakenDetailKühlkofferaufbauDetailmit Anhänger (2-achsig)


© Fotos: Torsten Reck

Typbezeichnung: 22.320 UNL (= MAN-Büssing, dreiachsiger Lastwagen mit Unterflurmotor und Nachlaufachse, 22 t zGG, 38 t zLG, 320 PS, Bauzeit 1973 bis 1979)