Hersteller

 

 

MB 220 a | 1:90 |

Zurück zu MB Ponton

zurück

MB 220 a | 1:90 |

Kunststoffmodell
Wiking-BezeichnungDetailMercedes 220 (1959-1960)DetailMB 220 (ab 2014)
Achtung Zur Unterscheidung vom Vorgänger MB 220 (W 187) wurde der große Ponton (W 180) von Mercedes-Benz als MB 220 a bezeichnet

Version 1


+
MB 220 a | 1:90 | 140-5-1 (14) 1959-1960geprüfte Recherche schwarz, ohne IE, Verglasung getönt, Scheinwerfer + Nebelleuchten + Blinkerleiste + gesilbert, Rückleuchten rot, schmaler angesetzter silberner Grill mit stilisiertem Mercedes-Stern, heckseitig erhabener Mercedes-Stern unbemalt, Stoßstangen vorne + hinten mit Hörnern, Ölwanne breit + geriffelt, Räder einteilig 8 mm mit gewölbter Nabe R 014 grau, Chassis silber, Bodenprägung Logo + MERC. 220

+
MB 220 a | 1:90 | 140-5-2 (14) 1959-1960geprüfte Recherche graugrün, ohne IE, Verglasung getönt, Scheinwerfer + Nebelleuchten + Blinkerleiste + gesilbert, Rückleuchten rot, schmaler angesetzter silberner Grill mit stilisiertem Mercedes-Stern, heckseitig erhabener Mercedes-Stern unbemalt, Stoßstangen vorne + hinten mit Hörnern, Ölwanne breit + geriffelt, Räder einteilig 8 mm mit gewölbter Nabe R 014 grau, Chassis silber, Bodenprägung Logo + MERC. 220

Version 2


+
MB 220 a | 1:90 | 140-13-1 (0140 01) ab 2014 dunkelbraun lackiert, ohne IE, Verglasung topaz getönt, Scheinwerfer + Nebelleuchten + Blinkerleiste + Zierleisten + Fensterumrandungen + Türgriffe gesilbert, Rückleuchten rot, schmaler angesetzter chromsilberner Grill mit stilisiertem Mercedes-Stern, heckseitig erhabener Mercedes-Stern gesilbert, Aufdruck heckseitig silber unterstrichen "220", Stoßstangen vorne + hinten mit Hörnern, Ölwanne schmal + glatt, Räder einteilig 8 mm mit Riffelkappe R 017 dunkelgrau gesilbert mit Weißwandreifen, Chassis chromsilber, Bodenprägung Logo + Logo + MERC. 220

+
MB 220 a | 1:90 | Auftragsmodell 140A-13-1 (0140) 2011-2018geprüfte Recherche capriblau, ohne IE, Verglasung dunkeltopaz getönt, Scheinwerfer + Nebelleuchten + gesilbert, Rückleuchten rot, breiter angesetzter silberner Grill mit stilisiertem Mercedes-Stern, heckseitig erhabener Mercedes-Stern unbemalt, Stoßstangen vorne + hinten mit Hörnern, Ölwanne schmal + glatt, Räder einteilig 8 mm mit gewölbter Nabe R 014 fehgrau, Chassis silber, Bodenprägung Logo + Logo + MERC. 220, Bestandteil der PMS-Auftragspackung Link Wiking-Verkehrs-Modelle 3, Achtung vorbildwidriger breiter Grill

+
MB 220 a | 1:90 | Auftragsmodell 140A-13-2 (0140) ab 2014 rubinrot, ohne IE, Verglasung topaz getönt, Scheinwerfer + Nebelleuchten + Fensterumrandungen + Türgriffe gesilbert, Rückleuchten rot, breiter angesetzter silberner Grill mit stilisiertem Mercedes-Stern, heckseitig erhabener Mercedes-Stern unbemalt, Stoßstangen vorne + hinten mit Hörnern, Ölwanne schmal + glatt, Räder einteilig 8 mm mit Riffelkappe R 017 dunkelgrau gesilbert, Chassis silber, Bodenprägung Logo + Logo + MERC. 220, Achtung vorbildwidriger breiter Grill, Auftragsmodell für Link Oldtimerfreunde Münster & Münsterland e.V. in Podestschachtel Link MB 220

+
MB 220 a | 1:90 | Auftragsmodell 140A-13-3 (0140) ab 2017 schwarz, ohne IE, Verglasung topaz getönt, Scheinwerfer + Nebelleuchten gesilbert, Rückleuchten rot, schmaler angesetzter silberner Grill mit stilisiertem Mercedes-Stern, heckseitig erhabener Mercedes-Stern gesilbert, Aufdruck heckseitig silber unterstrichen "220", Stoßstangen vorne + hinten mit Hörnern, Ölwanne schmal + glatt, Räder einteilig 8 mm mit gewölbter Nabe R 014 fehgrau, Chassis silber, Bodenprägung Logo + Logo + MERC. 220, Bestandteil der PMS-Auftragspackung Link Wiking-Verkehrs-Modelle 58